Das Schloss

Die Termintafel des Schloss Schauenstein für das Jahr 2019 finden Sie hier >

 

Schloss Schauenstein ist untrennbar mit der Geschichte der Stadt Schauenstein verbunden. Zunächst Sitz des Amtsvogtes geht Schloss Schauenstein im Jahr 1716 in Privatbesitz über. 1933 wird Schloss Schauenstein nach einer Schenkung städtisches Eigentum. Zwischenzeitlich sind dort auch das Städtische Heimatmuseum und das Oberfränkische Feuerwehrmuseum untergebracht. Auch das Standesamt der Stadt Schauenstein ist im romantischen Turmzimmer des Schauensteiner Schlosses eingerichtet.

Nach einer dreijährigen Grundsanierung wurde das Schloss 2015 wieder für die Bevölkerung geöffnet. Seitdem findet in zweijährigem Rhythmus das Historische Schlossfest auf dem Gelände statt.

Heute werden die Räumlichkeiten für Hochzeiten und andere private Feiern genutzt. Das SchlossCafe´ und andere Veranstaltungen werden vom Verein „Schlossfreunde e. V.“ ehrenamtlich betreut. Vereinsveranstaltungen, open-air-Konzerte finden im und um das Schloss herum statt.