Verwaltungsgemeinschaft

Die Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und damit eine juristische Person.

Die Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein setzt sich zusammen aus der Stadt Schauenstein und der Gemeinde Leupoldsgrün.

Die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein befindet sich im Rathaus in Schauenstein. Für die ortsnahe Betreuung der Bürger in Leupoldsgrün ist die Gemeindekanzlei Leupoldsgrün als Anlaufstelle zusätzlich jeweils halbtags geöffnet.

Die Organe der Verwaltungsgemeinschaft

Der Gemeinschaftsvorsitzende

Der Gemeinschaftsvorsitzende wird aus dem Kreis der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden von der Gemeinschaftsversammlung gewählt. Er leitet die Verwaltungsgemeinschaft.

Gemeinschaftsvorsitzender ist erster Bürgermeister Peter Geiser, Schauenstein;

erste Stellvertreterin ist erste Bürgermeisterin Annika Popp, Leupoldsgrün;

weiterer Stellvertreter ist dritte Bürgermeisterin Ulla Tögel, Schauenstein.

Die Gemeinschaftsversammlung

Die Gemeinschaftsversammlung entscheidet über alle Belange der Verwaltungsgemeinschaft.

Zusammensetzung der Gemeinschaftsversammlung der VGem. Schauenstein:

Schauenstein

1. Bürgermeister Peter Geiser

2. Bürgermeister Walter Köppel

3. Bürgermeisterin Ulla Tögel

Stadtrat Matthias Reichert

Leupoldsgrün

1. Bürgermeisterin Annika Popp

3. Bürgermeister Ulrich Baierl

Gemeinderat Wolfgang Knappe

Aufgabe der Verwaltungsgemeinschaft

Aufgabe der Verwaltungsgemeinschaft ist es, die Verwaltung der Mitgliedsgemeinden zu übernehmen und dafür die notwendige Ausstattung bereitzustellen.
Im eigenen Wirkungskreis der Gemeinden handelt die Verwaltungsgemeinschaft als deren Behörde. Die Mitgliedsgemeinden Leupoldsgrün und Schauenstein haben als weiterhin selbständige Kommunen über alle örtlichen Angelegenheiten (u. a. Baugesuche, Erschließungsmaßnahmen, Haushalt, Wasserversorgung, Entwässerung, usw.) selbst zu entscheiden.
Bestimmte Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises (staatliche Aufgaben, z.B. Standesamt oder Einwohner- und Passamt) sind der Verwaltungsgemeinschaft direkt übertragen.

Geschichte der Verwaltungsgemeinschaft

Die Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein wurde im Zuge der Gebietsreform gebildet und besteht seit dem 1. Mai 1978.
Die konstituierende Sitzung fand am 26. Mai 1978 im Rathaus in Schauenstein in Anwesenheit des damaligen Landrats Ewald Zuber statt.
In dieser Sitzung wurde Walter Hegner, Bürgermeister der Stadt Schauenstein und bisheriger beauftragter Gemeinschaftsvorsitzender zum Gemeinschaftsvorsitzenden gewählt. Stellvertretender Gemeinschaftsvorsitzender wurde Bürgermeister Gustav Ziehr, Leupoldsgrün; weiterer Stellvertreter wurde Udo Sperber, Leupoldsgrün.
Der ersten Gemeinschaftsversammlung gehörten weiter an aus dem Stadtrat Schauenstein die Herren Anton Wildt, Ernst Haenel und Manfred Thieroff sowie aus dem Gemeinderat Leupoldsgrün Herr Hans Bayreuther. 
In der gleichen Sitzung wurde der Verwaltungsamtmann Walter Richter zum Leiter der Geschäftsstelle bestimmt.

Der erste Haushalt, den die Gemeinschaftsversammlung am 29. März 1979 für das Haushaltsjahr 1979 beschloss, hatte im Verwaltungshaushalt ein Volumen von 410.000 DM (etwa 209.630 Euro) und im Vermögenshaushalt ein Volumen von 50.000 DM (etwa 25.565 Euro).